Sie sind hier: › Aktuelles 
15.09.2016

Amtsblatt KW37

Baulandentwicklung

In der vergangenen Sitzung des Technischen Ausschusses stand ein für unsere Stadt wichtiges Thema auf der Tagesordnung.
Die ersten Satzungen für die potenziellen Entwicklungsgebiete, in denen für die Bürger und Bürgerinnen Wohnraum entstehen soll sowie für die Unternehmen vor Ort Gewerbeflächen erschlossen werden sollen.

Die Verabschiedung der Satzungen über ein besonderes Vorkaufsrecht der Stadt, denen alle CDU-Stadträte zugestimmt haben, sehen wir als weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zur Baulandentwicklung.

Wohnraum ist in unsere Stadt genauso knapp wie Gewerbefläche. Daher ist es sinnvoll, dass in unserer Stadt für die Neubaugebiete die neuen Flächen städtebaulich aus einem Guss entwickelt werden. Wenn wir in den neuen Gebieten keine Brachflächen oder lange Verhandlungen um die unterschiedlichen Bewertungen haben möchten, dann ist der Schritt des Zwischenerwerbes durch die Stadt eine zwingende Maßnahme. Als CDU werden wir bei den nächsten Schritten darauf achten, dass die bisherigen Eigentümer der Flächen gute Regelungen vorfinden, wenn sie weiterhin Interesse an einer Eigennutzung haben. Die nächsten Schritte werden u. a. sein, dass für die Flächen Wertermittlungen durchgeführt werden. Die Eigentümer werden anschließend durch die Stadt kontaktiert, damit Interessen und Verkaufsbereitschaft eruiert werden können. Der darauf folgende Schritt ist die Festlegung der Regelungen zum Verkauf der Flächen durch die Stadt.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2017