Sie sind hier: › Aktuelles 
02.05.2016

Amtsblatt KW18

Bild: Norbert Leven

Verkehr vermeiden, Mobilität sichern – eine Notwendigkeit für die CDU-LE. Und sie ist dringend um die kollabierende Straßen-Verkehrssituation in unserer Stadt in den Griff zu bekommen. Am Ende geht es um eine verträgliche Situation für die Bewohner von LE und für ihre Verkehrsteilnehmer. Unser Engagement wird durch die Nahverkehrsoffensive auf Landesebene unterstützt.

Ganz konkret geht es in LE um die Verlängerung der U5 nach Echterdingen bis in die Hinterhofstraße. Ein höchstsinnvolles Projekt, dass individuellen Verkehr vermeidet und Mobilität für unsere Stadt sichert. Die Planungen der Stuttgarter Straßen Bahn sind weit voran geschritten. Der Kosten-Nutzen-Faktor ist positiv. Die Baukosten, die Betriebskosten sowie der Abmangel für die Stadt LE sind aufgezeigt. Der jährliche Abmangel von ca. 1 Mio pro Jahr sollte uns nicht davon abhalten, dieses höchst sinnvolle Projekt weiter voranzutreiben.Sicherlich sind die Kosten für eine Schienenverbindung (SPNV) höher, als wenn man das Projekt mit Bussen (ÖPNV) realisieren würde. Der Vorteil einer SPNV-Lösung ist jedoch überzeugend und bestechend, es bedarf keiner Umstiege und er ist unabhängig vom Straßenverkehrsstau. Das steigert die Attraktivität und die Anreize für die Nutzer das Auto stehen zu lassen. Unabhängig von der Weiterentwicklung der Schienenverbindungen werden wir weiter Straßen brauchen. Denn realistisch betrachtet ist es nicht jedem Verkehrsteilnehmer möglich, auf das Auto als Mobilitätselement zu verzichten. Deshalb müssen wir überall dort, wo sich die Chance auf Verbesserung bietet zugreifen:

Verbesserungen im Schienenverkehr, der unabhängig von der Stausituation auf der Straße ist.

Verbesserungen bei den Busverkehrsverbindungen, der kürzere Fahrzeiten bietet

Verbesserte Straßenanbindungen z.B. Anschluss der Gewerbegebiete an die Autobahn.

 

Fazit: Verkehr vermeiden und Mobilität sichern setzt voraus, dass in die Diskussion stets alle Verkehrsmittel in die Betrachtung und in die Kostenermittlung einbezogen werden. Nur dann führt dies zu einem sachlichen Abwägungsprozess. Dafür kämpft die CDU-LE. Dabei ist uns noch eines wichtig:Wir wollen ein Finanzierungsmodell, bei dem sich auch das Land Baden-Württemberg und die Landeshauptstadt Stuttgart beteiligen. Denn sie waren es, die die Landesmesse und den Landesflughafen auf unserer Gemarkung durchgesetzt haben und daher nun auch in der Verantwortung zur Lösung der kollabierenden Verkehrssituation in unserer Stadt stehen. Denn die Kehrseite des Erfolgsmodells Messe und Flughafen ist, das mitverursachte hohe Verkehrsaufkommen in und um unsere Stadt Leinfelden-Echterdingen.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018