Sie sind hier: › Aktuelles 
05.03.2016

Guido Wolf zu Besuch in Weilheim

Am vergangenen Samstag sprach der CDU Spitzenkandidat Guido Wolf in der Weilheimer Limburghalle über Wohnungsnot, Familien- Bildungs- und Sicherheitspolitik. Er war der Einladung des Landtagskandidaten des Wahlkreises Kirchheim, Karl Zimmermann gefolgt und stärkte diesem den Rücken für die heiße Wahlkampfphase.

Im Fokus seiner Rede stand zunächst, neben einem angestrebten Ausbau der Straßen im Land, das Vorhaben bezahlbaren Wohnraum für alle zu schaffen, denn dafür bestehe , so Wolf unabhängig von Flüchtlingsproblematik ein – andauernd- dringendes Bedürfnis. Darüber hinaus betonte der Spitzenkandidat welchen hohen Stellenwert Familie und Kinder in seiner Politik einnehmen. Auch in diesem Sinne sollen Real- und Berufsschulen im Land gestärkt werden und durch verschiedene Schultypen und Bildungsangebote ein umfassendes Konzept erstellt werden das allen Kindern und Jugendlich gerecht wird. Schließlich hätten Projekte wie die duale Ausbildung gezeigt, dass Bildung „made in Baden-Württemberg“ richtungsweisend sei.

Dabei wurde deutlich, dass sich weder der Baden-Württembergische Spitzenkandidat noch Karl Zimmermann von den aktuellen Umfragewerten beeinflussen lassen; ebenso seien wachsende Bedenken gegenüber Flüchtlingen zwar ernst zu nehmen, jedoch zeigte sich Wolf auch hier zuversichtlich. Seine Rede schloss Wolf mit einem eindringlichen Wahlaufruf für seinen Landtagskollegen Karl Zimmermann.

 

 

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018