Sie sind hier: › Aktuelles 
25.10.2015

Amtsblatt KW43

Wir schaffen das in LE. Aber wie und mit welchen Maßnahmen ist noch nicht endgültig abzusehen.

Die große und nicht absehbare Zahl an  Flüchtlingen und Asylsuchenden, die sich auf den Weg gemacht haben erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Auch unserer Stadt ist gefordert und versucht durch einen von Oberbürgermeister Klenk initiierten Krisenstab organisatorisch wie auch koordinativ vorbereitet zu sein. Geleitet wird der Krisenstab vom neuen Sozialbürgermeister Dr. Kalbfell. Eine weitere Maßnahme die in der VKS Sitzung mit unserer Zustimmung beschlossen wurde,  ist die Schaffung von neuen, zusätzlichen Personalstellen.

1.    Für den Bereich der Ausländerbehörde werden 1,5 Stellen neu geschaffen.

2.    Ausbau der Kontaktstelle Integration/Flüchtlingsarbeit von 80% auf 100% ab sofort befristet bis zum 31.12.2018.

3.    Neuschaffung einer zusätzlichen pädagogischen Stelle für die Koordination der bürgerschaftlich Engagierten mit 75% befristet für zwei Jahre ab 01.01.2016.

4.    Wiederbesetzung der durch die Umsetzung einer 80 % Stelle in das neue Sachgebiet Integration/ Flüchtlingsarbeit frei gewordenen Stelle, mit einer 50% Stelle im Bereich Sozialer Dienst befristet für zwei Jahre ab 01.01.2016.

5.    Neuschaffung einer Verwaltungsstelle mit 100 % ab 01.01.2016.

6.    Die Gewährung eines Zuschusses an die Arbeiterwohlfahrt (AWO) KV Esslingen zur Aufstockung der Sozialbetreuung um eine zusätzliche  0,5 Stelle in der Gemeinschaftsunter­kunft Nödinger Hof im Stadtteil Stetten.

Mit unserer Entscheidung verknüpfen wir Erwartungen. Wir wollen dass die berechtigten Sorgen und Ängste der Bürger ernst genommen werden. Mit Blick auf die Wirklichkeit werden weitere Maßnahmen folgen  müssen, neben einem hochmotivierten und engagierten Ehrenamt.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018