Sie sind hier: › Aktuelles 
24.09.2014

Amtsblatt KW39

Aus der Fraktion:

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am vergangenen Dienstag wurden wir auf den aktuellen Stand rund um das Neue Kommunale Haushaltsrecht (NKHR) gebracht. Wir versprechen uns als Fraktion mehr Transparenz und Weitsicht durch die neue Betrachtungsweise. Sie ist an die Grundregeln der betrieblichen Buchhaltung angepasst und verdeutlicht auch die Folgekosten von getroffenen Investitionsentscheidungen. Egal welches Verfahren wir für die Buchführung anwenden, eines bleibt immer gleich: Wir haben nur begrenzte finanzielle Mittel und für jede Ausgabe braucht es eine Einnahme. Andernfalls greifen wir unsere Substanz an oder sind gar gezwungen Kredite aufzunehmen.

In der vergangenen Woche waren wir u. a. beim „Tafel-Tag“ vertreten. Wir sind sehr beeindruckt vom Engagement des Teams vor Ort und freuen uns sehr, dass der sogenannte Lebensmittel-Punkt nun auch nach Leinfelden-Echterdingen kommt. Der Lebensmittel-Punkt ist eine Holzkiste, die im Wechsel an verschiedenen Orten in der Stadt aufgestellt wird für sogenannte Trockenspenden wie Nudeln, Mehl, Haushalts-Öl, Reis und Konserven. Also alles Lebensmittel, die der Tafelladen nicht von den Supermärkten und Bäckereien gespendet bekommt, da diese üblicherweise in den Geschäften nicht in die Nähe des Haltbarkeitsdatums gelangen. Hilfe von Menschen in unserer Stadt für Menschen in unserer Stadt. 

Waldumgang 

Von der Sonne begleitet fand die öffentliche Gemeinderatssitzung „Waldumgang“ statt. Hier informierte das Forstamt und die Revierförster über die vielfältigen Feuchtbiotope im Wald und über geplante Maßnahmen um die Bestockung rund um die Biotope naturnah zu gestalten. Hier ist eine Vielfalt in der Größe, Tiefe und Ausrichtung gegeben. Sehr beeindruckt sind wir von den Möglichkeiten der Holzrückung im Wald, die mittlerweile sehr bodenschonend von statten geht. Die Arbeiten werden aber immer Spuren hinterlassen. Durch moderne 8-Radtechnik und dem zusätzlichen Einsatz von Bändern über einem Teil der Räder sowie Vereinbarungen, unter welchen Bodenverhältnissen das Rücken eingestellt werden muss, bleibt die dauerhafte Bodenverdichtung auf ein Mindestmaß reduziert.

Zudem begleitete Claudia Zöllmer Herrn Ellwanger bei der SeniorenUnion-Mitgliederversammlung des Bezirks Nord-Württemberg. Herr Ellwanger wurde dort zum Beisitzer gewählt. Wir freuen uns, dass mit Herrn Ellwanger Leinfelden-Echterdingen nun auch in diesem Gremium vertreten ist und wünschen Freude und Kraft für die neue Aufgabe. Am vergangenen Sonntagvormittag informierte die Feuerwehr über den Stand des Entwurfes Ihres Bedarfsplanes, der sich aufgrund des Wachstums der Stadt, der veränderten Vorschriften rund um Sicherheit und Brandschutz sowie der veränderten Strukturen im Ehrenamt neuen Herausforderungen annimmt.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018