Sie sind hier: › Aktuelles 
26.03.2014

Kandidatenvorstellung #1

André Watzka

Tobias Gerster

Dr. Klaus Machanek

Frank Michael Feder

Ursula Feder

Horst Duda

André Watzka, Dipl. Wirtsch. Ing (Fh), Echterdingen, 32, verheiratet, ein Kind.

Ich stehe für ein starkes Leinfelden-Echterdingen - für Ihre Zukunft. Wir können stolz auf unsere Stadt sein. Das unsere Kinder dies auch so erleben werden, dafür möchte ich Ihre Stimme im Gemeinderat sein.

 


Tobias Gerster (40), Echterdingen, Geschäftsführer Logistikunternehmen am Flughafen Stuttgart, verheiratet 3 Kinder.

Mitgliedschaft in mehreren Vereinen in Leinfelden-Echterdingen.

Auf sozialer Ebene versuche ich eine Brücke zu bauen zwischen dem Erhalt von Traditionen, Bräuchen  und Werten auf der einen Seite und Neugier, Respekt und Toleranz für alles Neues und Unbekannte auf der anderen Seite.

Als sehr heimatverbundener Mensch liegen mir der Erhalt unserer Naherholungsgebiete, im Besonderen die Streuobstwiesen und unsere eigenen typischen regionalen Nahrungsmittel am Herzen.

Die Förderung unserer Kinder und Jugendlichen sind mir als  Familienvater besonders wichtig. Neben einer leistungsfähigen Kindergarten- und Schulinfrastruktur mit familienfreundlichen Angeboten haben auch die ehrenamtlichen Angebote der Vereine einen besonderen Stellenwert.

Umwelt- und Lärmschutz sind unbenommen wichtige Ziele, allerdings sollte man diese Ziele mit den Anforderungen der Wirtschaft in Einklang bringen und die gesamte Infrastruktur ständig pflegen und weiterentwickeln. Innovative Planung und aktive Steuerung statt platter Verhinderung.

 

 

Dr. Klaus Machanek (58), Rechtsanwalt, verheiratet, 3 Kinder, seit 2003 Mitglied des Gemeinderats.

Wesentliche Ziele meiner politischen Arbeit sind: solide Haushaltspolitik; Generationengerechtigkeit; Erhaltung der Qualität unserer Bildungsangebote, vor allem der Schulen; Förderung einer ganzheitlichen und individuellen Kindererziehung; Sicherung und behutsame Entwicklung unserer Infrastrukturen; Schutz von Mensch und Natur vor Umweltbelastungen;  Fairness, Offenheit, Sachbezogenheit und Lösungsorientiertheit in der politischen Auseinandersetzung.

 

 

Feder, Frank-Michael (71 Jahre), Diplom-Ingenieur (Architekt) i. R., Leinfelden

Beirat im CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen, Beirat im Geschichtsverein LE e. V. und Beirat in der Deutsch-Neuseeländischen Gesellschaft e. V., Mitglied im Liederkranz Unteraichen 1897 e. V. und bei Unteraicher Bürger e. V.

Mein Interesse gilt der kommunalen Raum- und Verkehrspolitik, sowie einer kinder- und schülergerechten Sozialpolitik.

 

 

Feder, Ursula (75 Jahre), Chefsekretärin i. R.

Tätigkeiten: Besuchsdienst für die über 80-Jährigen des Stadtseniorenrates, LE aktiv und Interessensbörse, Bürgermentorin.

Beirat im Liederkranz Unteraichen 1897 e. V., Mitglied im Geschichtsverein LE e. V. und bei Unteraicher Bürger e. V., außerdem im Kleingartenverein Leinfelden e. V.

Besonders einsetzen möchte ich mich für die Belange der Senioren und für die Sozial- und Bildungspolitik in Leinfelden-Echterdingen.

 

 

Horst Duda (53) verheiratet, 3 Kinder, Wirtschaftsingenieur,

Meine Schwerpunkte sind:

1. Bildung

Als langjähriger Elternvertreter/-beirat möchte ich mich weiterhin um das Thema Schule und Bildung kümmern.

2. Vereine

Da ich ehrenamtlich tätig bin im Verein TVE werde ich mich gerne für die Vereine und ihre Belange bei der Stadt einsetzen;

3. Wirtschaft

Die Wirtschaft ist das Rückgrat für das Wohlergehen unserer Stadt und daher sehr wichtig auch für mich als Arbeitnehmer.

Nur mit einer funktionierenden Wirtschaft kann unsere Stadt den Bürgern als Dienstleister entgegenkommen. Daher möchte ich mich für die Stärkung wirtschaftlicher Tätigkeit einbringen. 

 

 

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018