Sie sind hier: › Aktuelles 
22.07.2014

Häfnersteige / Krematorium / Mobilitätskonzept

 

 

Häfner Steige

In der Sitzung fand die von der Verwaltung vorgelegte Planung mit 22 Lampen in 4,5 m Höhe  eine Mehrheit, so dass die Beleuchtung in Angriff genommen werden kann. Unser Fraktionsmitglied Hans-Werner Engel bat noch darum, dies zeitnah zu tun, damit bereits im Herbst, wenn die Dämmerung wieder früher einsetzt, die Lampen ihre Bestimmung erfüllen können. Wir hoffen, dass dadurch zukünftig vermehrt das Fahrrad von den Sportlern gewählt wird, und der Bring- und Holdienst per Auto reduziert werden kann.

Krematorium

In der gleichen Sitzung befasste sich der Ausschuss mit dem Krematorium auf dem Friedhof in Leinfelden. Hier rechnen die zuständigen Mitarbeiter täglich mit dem Ausfall der bestehenden Technik. Daher galt es nun zu entscheiden, ob die Anlage bis zum „natürlichen Stillstand“ weiterbetrieben werden soll, oder ob in eine Erneuerung der Technik investiert werden soll und in welcher Variation dies erfolgen soll.

Die CDU-Fraktion stimmt geschlossen für eine Investition in wohlbedachtem Maße. Hierbei soll die veraltete Technik ersetzt werden, unter anderem können dadurch standardisierte Bauteile verwendet werden, die eine zukünftige Wiederbeschaffung von Ersatzteilen günstiger als bisher ausfallen lassen wird. Bei der gewählten Variante werden im Zusammenhang mit der Rauchgas-Anlage die bestmöglichen Werte erreicht. Lediglich bei der Gewichts- und Größenbelastbarkeit der Anlage gibt es zukünftig weiterhin Höchstgrenzen, die bisher bei 1-2 Einäscherungen pro Jahr  relevant wurden. Diese Einschränkung nehmen wir bewusst in Kauf, da die dafür notwenigen Mittel weit über dem Nutzen für die Bürger und Bürgerinnen unserer Stadt liegen.

Für uns ist es wichtig, dass weiterhin die Möglichkeit der Einäscherung vor Ort besteht. Aus zahlreichen Berichten wissen wir, dass die Zeremonie bei uns sehr pietätvoll stattfindet. Dies möchten wir weiterhin ermöglichen.

Mobilitätskonzept

Anders als beim von der Landesregierung initiierten Filderdialog, können sich alle interessierte Bürgerinnen und Bürger einbringen. Wer den Fragebogen nicht automatisch zugeschickt bekommt, kann  über die Homepage der Stadt oder direkt über das beteiligte Institut  an der Umfrage teilnehmen.
www.weeberpartner.de/mobilitaetinle oder unter www.leinfelden-echterdingen.de

 

Stammtisch wieder am 03. August 2014, Restaurant Adria Filderer, Maybachstraße in Leinfelden.

Unsere Stammtische haben sich mittlerweile etabliert und immer mehr Gäste finden den Weg zu uns. Wir freuen uns, dass so viele dieses Angebot annehmen und heißen auch neue Gesichter jederzeit herzlich willkommen. 

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018