Sie sind hier: › Aktuelles 
14.02.2014

Frauen Union Bezirk Nordwürttemberg war zu Gast bei der FU Kreisverband Esslingen zum traditionellen Frauenfrühstück am 25.01.2014

v.l. Susanne Wetterich Vorsitzende FU Nord-Württ., Nina Warken MdB, Steffen Bilger MdB, Cornelia Jathe Vorsitzende FU KV Esslingen, u.

(HEB) Zum traditionellen Neujahrsfrühstück war die Frauen Union Bezirk Nordwürttemberg dieses Jahr zu Gast bei der FU KV Esslingen in Filderstadt im Restaurant Kulisse, um sich gemeinsam auf das neue Jahr einzustimmen.

Die Bezirksvorsitzende, Susanne Wetterich, und die Kreisvorsitzende, Cornelia Jathe, freuten sich über die zahlreich angereisten Mitglieder aus dem gesamten Bezirk Nordwürttemberg.

Da das erste Halbjahr geprägt ist von der Kommunal-, Regional- und Europawahl, wünschten Susanne Wetterich und Cornelia Jathe in Ihren Begrüßungsworten den Kandidatinnen, die für die Kommunalwahlen im Mai kandidieren, viel Glück und Erfolg. Sie betonten, dass das wichtigste Ziel für die CDU ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen und möglichst viele Frauen in kommunale Mandate zu bringen.

In der gemütlichen morgendlichen Runde konnten sich die anwesenden Damen und Herren nicht nur bei einem leckeren und reichhaltigen Frühstück stärken, sondern auch bestens über den Wiedereinstieg in den Beruf, die Möglichkeiten, Angebote und Chancen informieren.

Der Vortrag, das Gespräch und die anschließende Diskussion mit Santina Intemperante, die bei der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundeagentur für Arbeit den Bereich "Zusammenarbeit mit der Landespolitik" leitet, sollten hierfür einen Impuls geben.

Für viele Frauen gelten die Familienphase und die Zeit der Kindererziehung immer noch als wesentlicher Hinderungsgrund für den angemessenen beruflichen Ein- und Aufstieg. Dies  zu ändern, sei die wichtige Voraussetzung, dass mehr Frauen eine Führungsposition anstreben und erreichen. Hier gelte es, Qualifikations- und Weiterbildungsmöglichkeiten auch in Teilzeit zu ermöglichen. Welche Initiativen hier notwendig sind, sollten hier aufgezeigt und diskutiert werden, leitete die Vorsitzende der Frauen Union Bezirk Nordwürttemberg, Susanne Wetterich, den Vormittag ein und übergab das Wort an die Referentin.

Frau Santina Intemperante berichtete anschaulich über die vorhandenen Ängste und Probleme, die Frauen, und mittlerweile auch Männer haben, die nach der Elternzeit wieder in den Beruf zurückkehren wollen. Sie zeigte anhand von Beispielen auf, wie Wiedereinsteigerinnen sich auf die Rückkehr ins Berufsleben vorbereiten und durch gezielte Maßnahmen und Schulungen den Einstieg erleichtern können.

Nach einer lebhaften und sehr interessanten Diskussionsrunde verabschiedeten die beiden Vorsitzenden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in ein schönes Wochenende. Cornelia Jathe gab mit launigen Worten jedem angereisten Gast eine Dose Fildersauerkraut als kleines Kraftpaket mit auf den Nachhauseweg und wünschte allen Gesundheit und Kraft für die anstehenden Aufgaben im neuen Jahr.

 Die Frauen Union Nordwürttemberg und der FU Kreisverband Esslingen bedankten sich bei Ingrid Hofmann von der FU KV ES für die hervorragende Organisation sowie Steffen Bilger und Thaddäus Kunzmann für ihre überbrachten Grußworte.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018