Sie sind hier: › Aktuelles 
04.08.2014

Michael Hennrich im Gespräch mit dem Neidlinger Bürgermeister Klaus Däschler

Seit März diesen Jahres hat Neidlingen mit Klaus Däschler einen neuen Bürgermeister. Grund genug für den Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Nürtingen Michael Hennrich Klaus Däschler einen Antrittsbesuch abzustatten um sich aus erster Hand über die Belange Neidlingens zu informieren.

Däschler - der in Neidlingen gut verwurzelt und bereits seit 10 Jahren Mitglied des Neidlinger Gemeinderats ist - hatte sich bei der Wahl Ende vergangenen Jahres mit rund 58% der abgegebenen Stimmen deutlich gegen den Amtsinhaber Rolf Kammerlander durchgesetzt. 

Im Gespräch mit Hennrich ging es in erster Linie um kommunale Themen wie z.B. die Belange der lokalen Wirtschaft. Däschler verwies darauf, dass vor dem Hintergrund der Haushaltslage `auf Sicht gefahren` werden müsse. Visionen seien eine Ganztagsschule oder der Ausbau von Hausaufgabenbetreuung, aber auch Betreutes Wohnen mit Arzt und Apotheke. Akut stünden die Befestigung eines abgerutschten Bachufers sowie Planung und Umsetzung von Gemeinschaftsschuppen an.  

Generell gehe es ihm darum Neidlingen möglichst optimal weiterzuentwickeln - dazu sei es auch sinnvoll mit Augenmaß die Ausweisung eines neuen Baugebietes zu prüfen -so Däschler.

Hennrich dankte Däschler im Anschluss für das konstruktive Gespräch und bot auch zukünftig seine Unterstützung an.

 

 

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018