Sie sind hier: › Aktuelles 
23.04.2014

Pflegekräfte demonstrieren gegen Pflegenotstand

Am Samstag, den 12. April 2014  trafen sich bundesweit über 2500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer  in 83 Städten, um für bessere Verhältnisse in der Pflege zu demonstrieren.

 

In allen beteiligten Städten legten sich die Pflegekräfte, sowie pflegende Angehörige für 10 Minuten symbolisch auf den Boden. Transparente, Plakate und Isomatten sind die Erkennungszeichen.

 

Auch in Nürtingen beteiligten sich erneut Pflegekräfte an dieser Demonstration. Insgesamt versammelten sich um 11.55 Uhr  20 Pflegekräfte aus der Gesundheits-und Krankenpflege sowie Altenpflege in der Kirchstraße zwischen Volksbank und NC zu diesem Smartmob.  Die Uhrzeit wurde gewählt, um zu verdeutlichen, dass die Situation in der Pflege auf 5 vor 12 steht.

 

Für immer mehr Menschen wird der Pflegenotstand spürbar.
Das bundesweite Personenbündnis „Pflege am Boden“ sieht ein Hauptproblem in dem Mangel an Personal-Stellen für professionelle Pflege. So wird mit der Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs nicht eine Pflegekraft mehr eingestellt!
Ziel der Bewegung ist es, die Öffentlichkeit für wirkungsvolle politische Veränderungen zu gewinnen. Angesichts der fehlenden Lobby der Pflegebranche und der pflegenden Angehörigen drohen politische Entscheidungen, die das Problem nur noch weiter verschärfen. Deswegen muss der außerparlamentarische Druck auf die verantwortlichen Politikerinnen und Politiker 
erhöht werden. Aus diesem Grund wurde in der Planung zu diesem Smartmob von der Organisatorin Cornelia Zink Vertreter diverser Parteien angeschrieben.  Zur Freude aller Beteiligten erschien MdB Michael Hennrich (CDU) und Mitglied des Ausschusses für Gesundheit.

Er zeigte sich gesprächsbereit und hörte sich die Probleme und Argumente der Beteiligten an. Es wurde sogleich eine Diskussionsrunde am 21.06.2014 von 13.00 Uhr-15.00 Uhr vereinbart, um sich direkt über die Probleme in der Pflege auszutauschen.

 

Nach ca. 10 Minuten löste sich der Smartmob auf und es wurde von der Organisation über den nächsten Termin zum Smartmob am 10. Mai 2014 um 14.00 Uhr informiert. Wobei am Internationale Tag der Pflegenden, dem 12. Mai unter dem Motto ,,Pflege am Boden - Pflege braucht Beachtung'', in Hamburg eine große Demonstration geplant ist. Das bundesweite Personenbündnis „Pflege am Boden“ wird solange weiter machen, bis die Politik handelt und beispielsweise bundeseinheitliche Mindestpersonalschlüssel gesetzlich verankert.


Jeder kann mitmachen! Wer sich nicht hinlegen kann oder will: Wir können jede Menge Bei-Stand gebrauchen. (Autor: Fabian Kulf und Cornelia Zink)

 

 

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Frau Zink, die uns den Bericht sowie Bilder zur Aktion zur Verfügung gestellt hat.

Einen Videobericht der Veranstaltung finden sie unter folgendem Link:

 

http://www.youtube.com/watch?v=Hj4hJv8a5iU&list=UUZuCTqN3dJnnOEckgyisr4A

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© CDU Stadtverband Leinfelden-Echterdingen 2018